Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 10. März 2016
  • Konjunktur

    US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sinken kräftig

    In den USA sind in der Woche zum 5. März deutlich weniger Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gestellt worden. Der Rückgang war zudem viel stärker als erwartet. Im Vergleich zur Vorwoche fiel die Zahl auf saisonbereinigter Basis um 18.000 auf 259.000 Anträge, wie das US-Arbeitsministerium in Washington mitteilte. Das ist der niedrigste Stand seit Oktober. Volkswirte hatten nur einen Rückgang auf 273.000 vorhergesagt. Für die Vorwoche wurde die Zahl der Erstanträge leicht nach unten revidiert, auf 277.000 von zuvor 278.000. Der Wert für den gleitenden Vierwochendurchschnitt fiel gegenüber der Vorwoche um 2.500 auf 267.500. (DJ)

    +
  • Samstag, 27. August 2016
  • Konjunktur
    Kräftiges Gewinnplus in Chinas Industrie

    Chinas Industriefirmen haben ihre Gewinne im Juli deutlich gesteigert. Das Plus von elf Prozent auf umgerechnet insgesamt 70 Milliarden Euro war das stärkste seit März, wie die nationale Statistikbehörde mitteilte. Ihren Angaben zufolge profitierten die Firmen zwar von anziehenden Umsätzen und sinkenden Kosten. Eine deutliche Erholung der Nachfrage sei bislang aber nicht zu erkennen. Im Zeitraum von Januar bis Juli lagen die Gewinne 6,9 Prozent über dem Wert vor Jahresfrist. Besonders stark war der Anstieg im verarbeitenden Gewerbe, während es bei Bergbaufirmen einen Einbruch gab. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen