Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 13. Januar 2016
  • Digitalwirtschaft

    Universal beliefert Soundcloud

    Das deutsche Musikportal Soundcloud verbessert seine Startposition im schnell wachsenden Streaming-Geschäft. Nach langen Verhandlungen kann das Berliner Unternehmen eine Lizenzvereinbarung mit dem Vivendi-Plattenlabel Universal Music schließen. Mit dem weltgrößten Musik-Konzern hat das junge Hightech-Unternehmen nun zwei der drei großen Labels an Bord. Soundcloud kann das eigene Angebot so um Millionen populäre Hits erweitern. Bisher konzentrierte sich die Plattform auf Remixe und Songs, deren Rechte nicht bei den großen Plattenfirmen liegen. Soundcloud hat nach eigenen Angaben mittlerweile rund 175 Millionen Nutzer. Das Unternehmen gilt als Juwel der Berliner Startup-Szene. Immer wieder wurde über einen Börsengang spekuliert, die dafür wichtigen Verhandlungen mit der Musikbranche gerieten jedoch immer wieder ins Stocken. (DJ/dpa)

    +
  • Mittwoch, 27. Juli 2016
  • Fusionen
    Milliardenübernahme in Chipbranche

    In der Chipbranche kommt es zu der nächsten Großübernahme. Der US-Konzern Analog Devices kündigte den Kauf des heimischen Konkurrenten Linear Technology für rund 14,8 Milliarden Dollar an. Das Unternehmen wolle so sein Geschäft mit Halbleitern ausbauen, die analoge in digitale Signale umwandeln. Die Technik ist etwa für Smartphones und andere Geräten mit Verbindung zum Internet wichtig. Linear gilt schon seit längerem wegen seiner lukrativen Geschäfte als attraktiver Übernahmekandidat. Analog Devices ist der Deal ein Aufschlag von 24 Prozent auf den Linear-Schlusskurs von Montag wert. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen