Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Sonntag, 07. Februar 2016
  • Unternehmen

    VW-Hauptversammlung frühestens Mitte Juni

    Volkswagen wird einer Zeitung zufolge seine Hauptversammlung frühestens Mitte Juni in Hannover nachholen. Zudem sollten erste Zahlen des Unternehmens Ende April bei einer Bilanzpressekonferenz vorgestellt werden, berichtete "Bild am Sonntag" ohne Angabe einer Quelle. VW hatte wegen des Abgasskandals die Vorlage seines Jahresabschlusses und die Hauptversammlung verschoben. Neue Termine sollten zeitnah bekanntgegeben werden, hatte der Autobauer erklärt. (rts)

    +
  • Samstag, 24. September 2016
  • Ratingagenturen
    Fitch bestätigt Flüchtlingseffekt

    Die Analysten der Ratingagentur Fitch behalten ihr Spitzenrating "AAA" für Deutschland bei. Die bestmögliche Einstufung spiegele Deutschlands starke Finanzinstitutionen und die breit aufgestellte, von hoher Wertschöpfung geprägte Wirtschaft wider, teilte die Agentur nach Börsenschluss zum Wochenende mit. Zudem hieß es, der Ausblick für Deutschland sei "stabil". Für das laufende Jahr sagte Fitch für Deutschland ein Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent voraus, für 2017 und 2018 von je 1,4 Prozent. Die vielen Flüchtlinge, die Deutschland aufgenommen habe, würden einen leicht positiven Einfluss auf das Wirtschaftswachstum haben, hieß es zudem. Es werde aber Zeit brauchen, um die Migranten in den Arbeitsmarkt zu integrieren. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen