Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 13. November 2014
  • Unternehmen

    VW baut neue Fabrik in Polen

    Mit der Grundsteinlegung für eine neue Fabrik im westpolnischen Wrzesnia hat Volkswagen Weichen für die Herstellung leichter Nutzfahrzeuge gestellt. Von Mitte 2016 an sollen in dem Werk in der Nähe von Posen jährlich rund 85.000 Fahrzeuge vom Typ Crafter vom Band gehen. Nach Posen wird Wrzesnia der zweite Standort des Wolfsburger Konzerns in Polen. Nach Angaben des Unternehmens werden mindestens 2300 neue Arbeitsplätze entstehen. Bei der Grundsteinlegung bezeichnete Polens Wirtschaftsminister Janusz Piechocinski die westpolnische Region als eines der sich am schnellsten entwickelnden Gebiete Polens. Der Fabrikneubau werde auch neue Chancen für polnische Zulieferer schaffen. Der Anteil der polnischen Zulieferer für das Posener Werk liege bei 40 Prozent betrage. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen