Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 08. Februar 2016
  • Personalie

    VW bestellt neuen Chef zur Qualitätssicherung

    Volkswagen wechselt die Leitung des Qualitätsmanagements im Konzern aus. Zum 15. Februar übernimmt Hans-Joachim Rothenpieler, bisher Entwicklungsvorstand bei VW Nutzfahrzeuge, das Amt von Frank Tuch, wie der Dax-Konzern mitteilte. Der bisherige Qualitätschef verlasse das Unternehmen auf eigenen Wunsch und stehe VW weiterhin beratend zur Verfügung. Das Unternehmen bedauere die Entscheidung. Tuch war laut Insidern unter den Managern, die wegen des Skandals um die Manipulation von Diesel-Abgaswerten beurlaubt worden waren. Offiziell bestätigt wurde das nicht. Der 58-jährige Rothenpieler arbeitet seit 30 Jahren bei Volkswagen. (rts)

    +
  • Samstag, 23. September 2017
  • Konjunktur
    Italien hebt Wachstumsprognosen an

    Italien hat seine Prognosen für die Wirtschaftsleistung in diesem und im kommenden Jahr angehoben. "Wir haben höhere und solidere Wachstumszahlen als zunächst vorhergesehen", sagte Regierungschef Paolo Gentiloni in Rom. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) soll 2017 um 1,5 Prozent steigen, zuvor war mit 1,1 Prozent gerechnet worden. 2018 und 2019 soll es so weitergehen. Beim Abbau der Neuverschuldung kommt Italien aber nicht so schnell voran wie gedacht. Wie Finanzminister Pier Carlo Padoan sagte, soll das Defizit von 2,1 Prozent in diesem Jahr auf 1,6 Prozent des BIP im kommenden Jahr sinken. Ursprünglich war die Regierung von 1,2 Prozent an neuen Schulden ausgegangen. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen