Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 05. Februar 2015
  • Quartalszahlen

    Volvo enttäuscht

    Der Lkw-Hersteller Volvo hat im Schlussquartal 2014 überraschend wenig verdient. Der um Sonderfaktoren bereinigte Betriebsgewinn fiel leicht auf umgerechnet 321 Millionen Euro, wie der Rivale der Lkw-Marken von Daimler und Volkswagen mitteilte. Das Ergebnis lag damit deutlich unter den Analystenerwartungen. Der Konzern aus Göteborg arbeitete mit seinen Lkw-Marken wie Mack und UD zudem deutlich unrentabler als von Experten erwartet, hob dafür aber die Absatzprognose für die Märkte in Europa und Nordamerika an. Das Unternehmen will zudem weiterhin sparen. (rts)

    +
  • Sonntag, 31. Juli 2016
  • Brexit
    Britische Unternehmen rechnen mit Stagnation

    Die britischen Unternehmer richten sich dem Wirtschaftsverband CBI zufolge nach dem Brexit-Votum darauf ein, dass das Wachstum in den kommenden drei Monaten fast zum Erliegen kommt. Grund dafür seien weniger Investitionen und das gesunkene Verbrauchervertrauen, erklärte der Verband. Demnach ist die Stimmung bei Unternehmen so pessimistisch wie seit Ende 2012 nicht mehr. Der Anteil der Firmen, die eine geringere Produktion erwarten, liegt der Erhebung zufolge drei Prozentpunkte über denen, die mit einem Wachstum rechnen. Im Juni dagegen hatten die Optimisten einen Vorsprung von 16 Punkten. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen