Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 05. Januar 2015
  • Unternehmen

    Volvo erzielt Rekord-Absatz

    Der schwedische Autokonzern Volvo hat 2014 so viele Autos wie noch nie verkauft. Der chinesische Eigner des Unternehmens, die Zhejiang Geely Holding Group, teilte mit, im vergangenen Jahr seien 465.866 Fahrzeuge abgesetzt worden, das seien 7000 mehr als im Rekordjahr 2007 und eine Steigerung um 8,9 Prozent gegenüber 2013. Grund sei vor allem das starke Wachstum in China und Westeuropa. Rund die Hälfte der Autos wurde in Westeuropa verkauft. Schweden, Großbritannien und Deutschland seien die Top-Märkte. In China habe Volvo den Verkauf gegenüber dem Vorjahr um 32,8 Prozent steigern können. Vorstandschef Hakan Samuelsson sagte, die Gruppe erwarte, dass sich das Wachstum im kommenden Jahr in allen Märkten fortsetzen werde. (dpa)

    +
  • Mittwoch, 24. Mai 2017
  • Unternehmen
    Dong verkauft Öl- und Gasfördergeschäft

    Der dänische Versorger Dong Energy verkauft sein Öl- und Gasfördergeschäft für 1,3 Milliarden US-Dollar an den Chemiekonzern Ineos. Mit dem Schritt soll der Übergang zu einem reinen Erneuerbare-Energien-Konzern forciert werden. Die Sparte stand seit dem Vorjahr zum Verkauf, da sich Dong nunmehr vor allem auf die Geschäftsfelder Windparks, Bioenergie und die Netzverteilung grüner Energie konzentrieren will. Das Öl- und Gasgeschäft stand dem im Weg. Die Erlöse sollen jetzt für den weiteren Vorstoß in die Welt der erneuerbaren Energien genutzt werden. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen