Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 03. März 2016
  • Immobilien

    Vonovia verdoppelt Gewinn

    Deutschlands größter Wohnungskonzern Vonovia hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Gleichzeitig bestätigte der Dax-Konzern, der jüngst mit der milliardenschweren Übernahme von Deutsche Wohnen gescheitert ist, seine Prognose für 2016. Der operative Gewinn kletterte von 287 Millionen auf 608 Millionen Euro. Der Konzern selbst hatte sich 590 bis 600 Millionen Euro vorgenommen; Analysten hatten mit 586,5 Millionen Euro gerechnet. Im laufenden Jahr soll der Gewinn nochmals um etwa 100 Millionen Euro steigen auf dann 690 bis 710 Millionen Euro. Die Aktionäre können sich wie angekündigt über eine Dividende von 0,94 Euro je Aktie freuen und damit 27 Prozent mehr als im Vorjahr. (DJ)

    +
  • Samstag, 27. August 2016
  • Konjunktur
    Kräftiges Gewinnplus in Chinas Industrie

    Chinas Industriefirmen haben ihre Gewinne im Juli deutlich gesteigert. Das Plus von elf Prozent auf umgerechnet insgesamt 70 Milliarden Euro war das stärkste seit März, wie die nationale Statistikbehörde mitteilte. Ihren Angaben zufolge profitierten die Firmen zwar von anziehenden Umsätzen und sinkenden Kosten. Eine deutliche Erholung der Nachfrage sei bislang aber nicht zu erkennen. Im Zeitraum von Januar bis Juli lagen die Gewinne 6,9 Prozent über dem Wert vor Jahresfrist. Besonders stark war der Anstieg im verarbeitenden Gewerbe, während es bei Bergbaufirmen einen Einbruch gab. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen