Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Freitag, 18. März 2016
  • Personalie

    Wechsel an der Spitze der Airbus-Raumfahrtsparte

    Die Airbus Group bekommt einen neuen Chef für die Raumfahrtsparte des Konzerns. Von Juli an wird Nicolas Chamussy den Bereich Space Systems leiten, wie das Unternehmen in Toulouse mitteilte. Der 48 Jahre alte Franzose folgt auf seinen elf Jahre älteren Landsmann François Auque. Dieser hat den Angaben zufolge beschlossen, dass "16 Jahre in dieser Position lange genug sind". Auque soll aber als Berater weiter zur Verfügung stehen.
    Sein Nachfolger war bisher Büroleiter von Konzernchef Tom Enders. "Mit Nicolas Chamussy steht unserem Raumfahrtgeschäft künftig eine der talentiertesten und vielseitigsten Führungspersönlichkeiten der jüngeren Generation im Konzern vor", sagte Enders. (dpa)

    +
  • Samstag, 27. August 2016
  • Konjunktur
    Kräftiges Gewinnplus in Chinas Industrie

    Chinas Industriefirmen haben ihre Gewinne im Juli deutlich gesteigert. Das Plus von elf Prozent auf umgerechnet insgesamt 70 Milliarden Euro war das stärkste seit März, wie die nationale Statistikbehörde mitteilte. Ihren Angaben zufolge profitierten die Firmen zwar von anziehenden Umsätzen und sinkenden Kosten. Eine deutliche Erholung der Nachfrage sei bislang aber nicht zu erkennen. Im Zeitraum von Januar bis Juli lagen die Gewinne 6,9 Prozent über dem Wert vor Jahresfrist. Besonders stark war der Anstieg im verarbeitenden Gewerbe, während es bei Bergbaufirmen einen Einbruch gab. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen