Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 24. Dezember 2014
  • Beschäftigung

    Weise: Mindestlohn für Arbeitsmarkt verkraftbar

    Der Mindestlohn wird nach Einschätzung des Vorstandschefs der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, für den Arbeitsmarkt verkraftbar sein. "Wir können zwar nicht ausschließen, dass in bestimmten Regionen und Branchen Arbeitsplätze verloren gehen, wir rechnen aber nicht mit schwerwiegenden Beeinträchtigungen", sagte Weise. Für 2015 gehe er nur von einem einen leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit um lediglich 20.000 im Jahresschnitt aus. "Ohne den Mindestlohn wäre die Zahl der Arbeitslosen im Jahr 2015 möglicherweise etwas niedriger", fügte der Bundesagentur-Chef hinzu, ohne eine konkrete Zahl zu nennen. In diesem Jahr rechnet Weise im Schnitt mit 2,9 Millionen Erwerbslosen. Das wären rund 50.000 weniger als 2013. (dpa)

    +
  • Sonntag, 26. Februar 2017
  • Unternehmen
    Neun Filialen von Strauss Innovation weiter offen

    Bei der insolventen Warenhauskette Strauss Innovation dauert die Abwicklung länger als ursprünglich geplant. Neun der einst 57 Filialen bleiben auch im März noch geöffnet, wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters auf Nachfrage mitteilte. Ursprünglich war vorgesehen, sämtliche Geschäfte bis Ende Februar zu schließen. Wo es noch genug Ware gebe und es der Mietvertrag erlaube, werde auch im März zunächst noch weiter verkauft, sagte der Sprecher. Dies gelte für die Filialen in Dortmund-Hombruch, Dresden-Blasewitz, Düsseldorf (Aachener Straße), Essen-City, Hamburg-Altona, Hilden, Kaiserslautern, Moers und Ratingen. Ein genaues Schließungsdatum für die einzelnen Filialen stehe noch nicht fest. Dies richte sich nach dem Verlauf des Abverkaufs der Ware, sagte der Sprecher. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen