Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Samstag, 06. Februar 2016
  • Unternehmen

    Wlan im ICE verspätet sich

    Einen kostenlosen drahtlosen Internetzugang für alle Fahrgäste im ICE wird es in einigen Zügen vielleicht erst 2017 geben. "Ich bin überzeugt davon, dass wir in 2016 die Technik haben, und ich bin überzeugt davon, dass wir die Umrüstung in 2016 beginnen", sagte Bahn-Verkehrsvorstand Berthold Huber. "Ob wir mit jedem Fahrzeug in 2016 durch sind, kann ich nicht versprechen." Grundsätzlich sei er aber optimistisch, sagte Huber. In der ersten Klasse des ICE ist WLAN seit Dezember 2014 inklusive, für die zweite Klasse war dieses Jahr angepeilt worden. Huber kündigte an, dass das Datenvolumen pro Fahrgast begrenzt werden müsse. (dpa)

    +
  • Dienstag, 26. Juli 2016
  • Unternehmen
    Flugbegleiter von Air France streiken

    Mitten in der Ferienzeit sieht sich die Fluggesellschaft Air France mit einem einwöchigen Streik ihrer Flugbegleiter konfrontiert. Wegen des Ausstandes, der am Mittwoch beginnt, werden voraussichtlich 30 Prozent der Inlands- und der Mittelstreckenverbindungen sowie weniger als zehn Prozent der Langstreckenflüge ausfallen, teilt das Unternehmen mit. Flüge von Tochter- und Partnerunternehmen wie Hop, KLM und Delta seien nicht betroffen. Air-France-Chef Frédéric Gagey bezeichnete einen Streik mitten im Sommer als "völligen Irrsinn". In der Hochsaison wickelt die Fluggesellschaft im Durchschnitt 1000 Flüge pro Tag mit rund 140.000 Passagieren ab. (AFP)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen