Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 22. Februar 2016
  • Jahreszahlen

    Xing mit Gewinnsprung

    Die Karrierebörse Xing verwöhnt ihre Anteilseigner mit einer höheren Dividende und einer Sonderausschüttung. Angesichts kräftigen Wachstums solle die reguläre Gewinnbeteiligung um 11 Cent auf 1,03 Euro je Aktie angehoben werden, teilte das TecDax -Unternehmen bei der Veröffentlichung seiner vorläufigen Jahresergebnisse mit. Zusätzlich sei eine Sonderdividende von 1,50 Euro geplant. Der größte Teil der Gewinnausschüttung von 14,2 Millionen Euro geht an den Medienkonzern Hubert Burda, der die Mehrheit an Xing hält. Das entspricht fast dem gesamten Jahresgewinn, der sich 2015 auf 17,6 Millionen Euro verdreifachte. Der Umsatz legte um 21 Prozent auf 123 Millionen Euro zu. Damit erfüllte Xing die Erwartungen von Analysten. (rts)

    +
  • Freitag, 20. Oktober 2017
  • Quartalszahlen
    Siemens-Rivale GE verdient deutlich weniger

    Der US-Industrieriese General Electric hat Anleger nach einem schwachen dritten Quartal mit einer drastisch gesenkten Gewinnprognose verschreckt. Verglichen mit dem Vorjahreswert sank der Überschuss um neun Prozent auf 1,8 Milliarden Dollar (1,5 Mrd Euro), wie der Siemens-Rivale in Boston mitteilte. Der Umsatz legte zwar um gut 14 Prozent auf 33,5 Milliarden Dollar zu, das lag jedoch vor allem am Zukauf des Ölfeldausrüsters Baker Hughes. Analysten hatten bessere Zahlen erwartet, die Aktie fiel vorbörslich um fünf Prozent. "Dies war ein sehr herausforderndes Quartal", sagte Konzernchef John Flannery. Der Großteil der Geschäfte habe zwar solide Ergebnisse erzielt, dies sei jedoch durch die schwache Energiesparte zunichte gemacht worden. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen