Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 18. Februar 2015
  • Unternehmen

    Zulieferer Norma meldet Rekordeinnahmen

    Der Industrie- und Autozulieferer Norma hat im vergangenen Jahr von der guten Konjunktur seiner Absatzbranchen und seinen Zukäufen profitiert. Der Umsatz kletterte binnen Jahresfrist um gut neun Prozent auf das Rekordniveau von 694,7 Millionen Euro, wie das hessische MDax-Unternehmen mitteilte. Das operative Ergebnis (bereinigtes Ebita) legte nach vorläufigen Zahlen um knapp acht Prozent auf 121,5 Millionen Euro zu. Vor allem im Schlussquartal hätten sich die Übernahmen der vergangenen beiden Jahre für den Spezialisten für Verbindungsschellen und Leitungstechnik gerechnet. Der Umsatz im Weihnachtsvierteljahr habe um gut 15 Prozent auf 176,2 Millionen Euro zugelegt, davon stammten rund 15 Millionen Euro aus den übernommenen Firmen. Eine konkrete Prognose für das laufende Jahr gab die Unternehmensführung noch nicht ab. (rts)

     

    +
  • Samstag, 27. August 2016
  • Konjunktur
    Kräftiges Gewinnplus in Chinas Industrie

    Chinas Industriefirmen haben ihre Gewinne im Juli deutlich gesteigert. Das Plus von elf Prozent auf umgerechnet insgesamt 70 Milliarden Euro war das stärkste seit März, wie die nationale Statistikbehörde mitteilte. Ihren Angaben zufolge profitierten die Firmen zwar von anziehenden Umsätzen und sinkenden Kosten. Eine deutliche Erholung der Nachfrage sei bislang aber nicht zu erkennen. Im Zeitraum von Januar bis Juli lagen die Gewinne 6,9 Prozent über dem Wert vor Jahresfrist. Besonders stark war der Anstieg im verarbeitenden Gewerbe, während es bei Bergbaufirmen einen Einbruch gab. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen