Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 20. Januar 2016
  • Versicherer

    Zurich gibt Gewinnwarnung heraus

    Der Versicherungskonzern Zurich verschreckt die Anleger mit der zweiten Gewinnwarnung innerhalb von vier Monaten. Das Schweizer Unternehmen stellte für das vierte Quartal 2015 Belastungen von insgesamt fast einer Milliarde Dollar in Aussicht. Sorgenkind ist weiterhin die mit einem Prämienanteil von 70 Prozent größte Sparte Sachversicherung, in der Zurich einen Rekordverlust erwartet. Statt eines Gewinns von rund 400 Millionen Dollar gehen die Analysten von KeplerCheuvreux für den ganzen Konzern im Schlussquartal nun von einem Verlust von mehreren hundert Millionen Dollar aus. Im Sachversicherungsgeschäft stellte Zurich für das vierte Quartal einen operativen Verlust von rund 100 Millionen Dollar in Aussicht. Die Stürme in Großbritannien und Irland zum Jahresende dürften bei dem Versicherer mit rund 275 Millionen Dollar zu Buche schlagen. Dazu kämen ein großer Schadenfall im Bereich Kredit- und Kautionsversicherung sowie mehrere große Schäden im europäischen Unternehmensgeschäft. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen