Anzeige
Dienstag, 19. September 2017

Geld investieren!: 3 Tipps vor dem Start – Ihr Haushaltsbuch

Geld zurückzulegen ist schwer, es gewinnbringend anzulegen noch viel mehr.

Die Geldanlage und das Absichern Ihrer finanziellen Unabhängigkeit ist ein langfristiges Projekt und braucht eine durchdachte Planung, die die Größenordnung für Ihren persönlichen Vermögensaufbau oder Ihre Vermögenssicherung festlegt.

Aber wie anfangen?

Mit Aktien? Staatsanleihen? Crowdinvesting? Und wie ist überhaupt die finanzielle Situation? Wieviel Geld zum Investieren haben Sie?

Es ist in der Tat eine Herausforderung, dieses komplexe Thema anzugehen – aber Schöndenken und Wegschauen sind die größten Fehler!

Beginnen Sie einfach mit dem ersten Schritt

Machen Sie sich eine Liste und erstellen Sie sich Ihr persönliches Haushaltsbuch oder Ihren eigenen Finanzplan. Die folgenden Tipps sollen Ihnen dabei helfen:

Tipp Nr. 1 – Legen Sie Ihre Ziele fest und starten Sie mit Ihrem Haushaltsbuch

Ihre Geldanlage sollte stets Ihrem persönlichen Bedarf entsprechen. Deshalb gilt es am Anfang immer, die eigene Zielsetzung zu definieren und festzulegen. Was genau wollen Sie mit Ihrer Geldanlage erreichen? Nur wenn Sie Ihre Ziele kennen und einen Plan verfolgen, können Sie die geeigneten Investment-Werkzeuge auswählen.

Nutzen Sie Zins- und Sparplanrechner, um zu ermitteln, wieviel Sie jeden Monat zur Seite legen müssen, um Ihre Ziele zum gewünschten Zeitpunkt zu erreichen. So können Sie auch ermitteln, ob Ihre Ziele realistisch sind.

Die Ziele können höchst unterschiedlich sein. Jedes Ziel hat aber seine Berechtigung. Sei es, dass Sie für ein Eigenheim, eine Ausbildung oder einen Urlaub sparen.

Stellen Sie sich zu Ihren Anlagezielen folgende Fragen:

  • Für was möchten Sie sparen oder Geld zurücklegen?
  • Bis wann möchten Sie die einzelnen Ziele erreichen?

Ermitteln Sie dann Ihre aktuelle Finanzsituation. Setzen Sie sich in Ruhe hin und werfen Sie einen ehrlichen Blick auf Ihre derzeitige finanzielle Situation. Das Erstellen einer Übersicht hilft Ihnen dabei, herauszufinden, was Sie besitzen und was Sie für Verbindlichkeiten haben.

Laden Sie hier Ihre Gratis-Vorlage für Ihre persönlichen Ziele als PDF herunter!

Tipp Nr. 2 –  Verdeutlichen Sie sich Ihren Anlagehorizont

Wichtig ist zu wissen, wie lange Sie Ihr Geld binden möchten. Dafür sind Ihre Ziele entscheidend. Anlagehorizont und Investmentziele korrelieren direkt miteinander. Während der Anlagehorizont bei der Altersvorsorge bei 30 Jahren liegt, sind es für den Urlaub vielleicht nur 12 Monate.

Natürlich beeinflusst auch Ihr Alter Ihren persönlichen Anlagehorizont. Als Rentner macht es zum Beispiel keinen Sinn, mit Blick auf die nächsten 40 Jahre zu investieren.

Tipp Nr. 3 – Schätzen Sie Ihr Risiko nüchtern ein

Die persönliche Risikotoleranz sollte Ihre Investitionsentscheidung maßgeblich beeinflussen. Nur wenn Sie dranbleiben und Ihren Plan durchziehen, haben Sie langfristig Erfolg beim Investieren. Die größten Feinde bei der Geldanlage sind die Angst und die Euphorie. Je weniger emotional Sie in Ihren Anlageentscheidungen sind, desto rationaler werden Sie handeln.

Machen Sie sich also bewusst, wie viel Risiko Sie tatsächlich aushalten können, ohne nervös zu werden. In der Ruhe liegt die Kraft. Die eigene Risikotoleranz hängt auch vom Lebensalter ab.

  • Junge Menschen können aufgrund des längeren Zeithorizonts größere Risiken eingehen und sollten vor allem auf Vermögenswachstum setzen.
  • Bei Rentnern liegt die Konzentration auf Sicherheitsorientierung und Vermögenserhalt.

Sie möchten noch mehr Tipps für Ihre persönliche Geldanlage?

Erfahren Sie in den Top-10-Tipps für die Geldanlage mehr über die persönliche Finanzplanung, wie Sie die Inflation überlisten und die richtige Anlageentscheidung.

Disclaimer

Diese Publikation dient nur zu Informationszwecken und zur Nutzung durch den Empfänger. Sie stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung seitens oder im Auftrag der Kapilendo AG zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Investmentfonds dar. Die in der vorliegenden Publikation enthaltenen Informationen wurden aus Quellen zusammengetragen, die als zuverlässig gelten. Die Kapilendo AG gibt jedoch keine Gewähr hinsichtlich deren Zuverlässigkeit und Vollständigkeit und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung dieser Information ergeben.