Wirtschaft
Donnerstag, 12. Oktober 2017

Der Börsen-Tag: Dax behält 13.000er-Marke im Blick

Der Dax pendelt um seinen Vortagesschluss und hält sich damit recht wacker. Die Marke von 13.000 bleibt damit in Reichweite. Am Mittag zeigt sich der Leitindex mit 12.975 Punkten fast unverändert.

Der MDax der mittelgroßen Werte steigt um 0,3 Prozent auf 26.026 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax gewinnt 0,2 Prozent auf 2514 Punkte. Der europäische Leitindex EuroStoxx 50 gibt derweil um 0,1 Prozent nach.

Unter den Einzelwerten im Dax legen die Aktien der Lufthansa an der Index-Spitze rund drei Prozent zu. Knapp zwei Monate nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin wird Lufthansa einen großen Teil der Air-Berlin-Maschinen übernehmen. Zudem gibt es positive Analystenkommentare.

Südzucker, die gestern dank der Prognoseanhebung ihrer Bioethanol-Tochter Cropenergies um etwas mehr als zwei Prozent gestiegen waren, sackten zeitweise auf den tiefsten Stand seit Mai 2016. Zuletzt büßen sie etwas mehr als drei Prozent ein. Mehrere Händler und Analysten verwiesen darauf, dass die vorgelegten eigenen Zahlen des Zuckerkonzerns zum zweiten Geschäftsquartal hinter den Erwartungen zurückgeblieben seien.

Quelle: n-tv.de