Wirtschaft
Donnerstag, 28. September 2017

Der Börsen-Tag: Dax nickt Konjunkturprognose ab

Chart

Die neue Konjunkturprognose der "Wirtschaftsweisen" scheint Anleger am deutschen Aktienmarkt nicht groß zu beeindrucken. Der Leitindex Dax notiert am späten Vormittag 0,33 Prozent im Plus bei 12.699 Punkten.

  • Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute hoben ihre Konjunkturprognose für das laufende Jahr deutlich an.
  • Die deutsche Wirtschaft werde 2017 um 1,9 Prozent wachsen, heißt es im Herbstgutachten, das die fünf Institute am Vormittag der Öffentlichkeit vorstellten.
  • Bislang waren die "Wirtschaftsweisen" von 1,5 Prozent Wachstum ausgegangen.

Der Aufschwung der deutschen Wirtschaft habe "an Stärke und Breite gewonnen", erklärten die Forscher. Getragen werde der Aufschwung sowohl von den Konsumausgaben als auch vom Auslandsgeschäft und den Investitionen.

Quelle: n-tv.de