Startseite
Freitag, 13. Oktober 2017

Der Börsen-Tag: Dax nun knapp über 13.000 erwartet

Chart

Kurz vor Handelsbeginn werden Europas Börsen etwas höher erwartet. Es zeichnet sich ab, dass der Dax einen weiteren Anlauf an die 13.000er-Marke versucht. Über dieser Marke gab es am Vortag noch eine hohe Abgabebereitschaft. Mit größeren Gewinnmitnahmen rechnen Marktteilnehmer nicht, da es am Kapitalmarkt weiterhin kaum Alternativen gebe, eine Rendite zu erzielen.

Die Vorgaben für Aktien sind gut, der Nikkei-225 handelt auf dem höchsten Stand seit 21 Jahren. Der Dax notiert vorbörslich 0,2 Prozent höher bei 13.003 Punkten, auch der Euro-Stoxx-50 dürfte etwas höher starten.

Die Handelsdaten aus China werden positiv für die exportstarke deutsche Wirtschaft eingestuft. China setzt seit längerem auf den heimischen Konsum - dazu passt, dass die Einfuhren im September gegenüber dem Vorjahr um 18,7 Prozent gestiegen sind. Dies ist deutlich über den erwarteten 15 Prozent, im August lag das Plus noch bei 13,3 Prozent.

Quelle: n-tv.de