Wirtschaft
Mittwoch, 27. September 2017

Der Börsen-Tag: Dax startet stärker als erwartet

Video

Milde Überraschung am deutschen Aktienmarkt: Der Leitindex steigt mit leichten Kursgewinnen in den Mittwochshandel ein. Der Dax gewinnt in den ersten Minuten des Xetra-Handels 0,24 Prozent auf 12.635 Punkte. Am Vorabend hatte das Börsenbarometer bei 12.605,20 Punkten geschlossen.

Am frühen Morgen waren Beobachter in Banken und Brokerhäusern noch davon ausgegangen, dass der Dax zum Auftakt mit wenig veränderten Kursen starten dürfte. Für Rückenwind sorgt unter anderem der anziehende Ölpreis - eine Entwicklung, die üblicherweise auf eine stärkere Nachfrage und eine erstarkende Weltwirtschaft hindeutet. Stützend wirkt zudem der schwächere Euro.

Was wird heute wichtig? Auf der Agenda der Konjunkturdaten stehen lediglich die EZB-Daten zur Geldmenge M3, die gegen 10.00 Uhr (MESZ) veröffentlicht werden sowie der Auftragseingang langlebiger Güter in den USA, die für 14.30 Uhr erwartet werden.

Am Nachmittag deutscher Zeit beginnt in den USA zudem die außerordentliche Hauptversammlung bei Praxair zur Fusion mit dem Dax-Konzern Linde. Abgesehen von Daten zu den Öllagerbeständen in den USA könnten verschiedene Auftritte von US-Notenbankern für neuen Gesprächsstoff sorgen.

Chart

 

Quelle: n-tv.de