Wirtschaft
Freitag, 13. Oktober 2017

Der Börsen-Tag: Dax tanzt um die 13.000er Marke

Nach dem Durchbrechen der 13.000er-Schallmauer gönnt sich der Dax eine Verschnaufpause. Er lugte zwar erneut kurz über die Marke und markierte mit 13.003,14 Punkten ein Rekordhoch, tendierte über weite Strecken aber knapp darunter.

"Die Nachhaltigkeit des Ausbruchs muss sich erst noch zeigen", sagt Chartanalyst Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel. Zum Ausklang der Handelswoche werde es nochmals einen "Tanz um die 13.000" geben. "Für eine Fortsetzung der Rally fehlt es zurzeit an Impulsen", sagt Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader.

Weltweit klettern Aktienindizes derzeit von einem Rekord zum nächsten. Die gute konjunkturelle Entwicklung gepaart mit niedrigen Leitzinsen biete beste Voraussetzungen für eine Fortsetzung der Rally, sagt Analyst Nobuyuki Kashihara vom Vermögensverwalter One.

Quelle: n-tv.de