Wirtschaft
Donnerstag, 12. Oktober 2017

Der Börsen-Tag: Delivery Hero auf Rekordhoch

Aktien von Delivery Hero springen in einem wenig bewegten Marktumfeld deutlich an. Die vorläufige Kartellfreigabe für den Verkauf des Großbritannien-Geschäfts hievte die Titel des Essenslieferdienstes im SDax auf 37,50 Euro und damit zwischenzeitlich auf ihren höchsten Stand in der noch jungen Börsengeschichte. Zuletzt liegen sie noch mit 3,2 Prozent im Plus bei 36,89 Euro.

Chart

Die britische Kartellbehörde CMA hatte den im Dezember 2016 angekündigten Verkauf der britischen Tochter Hungryhouse an Just Eat vorläufig genehmigt. Die Titel des Konkurrenten sprangen daraufhin in London um mehr als fünf Prozent nach oben.

Am Markt wird angesichts der Kursgewinne bei Delivery Hero aber auch darauf verwiesen, dass positive Analystenstimmen von gestern noch nachwirkten. Goldman Sachs und das Bankhaus Lampe hatten die Papiere zum Kauf empfohlen.

Mit den neuerlichen Kursgewinnen wird der Börsengang von Delivery Hero mehr und mehr zur Erfolgsgeschichte: Ende Juni waren die Papiere bei 25,50 Euro ausgegeben worden. Aktionäre der ersten Stunde können sich somit über einen deutlichen Kursgewinn von mittlerweile fast 50 Prozent freuen.

Quelle: n-tv.de