Wirtschaft
Donnerstag, 12. Oktober 2017

Der Börsen-Tag: Südzucker-Zahlen unter Erwartungen

Europas größter Zuckerhersteller Südzucker hat die Anleger mit seiner letzten Quartalsbilanz vor der europäischen Marktliberalisierung enttäuscht. Im Zeitraum Juni bis August 2017 legte das operative Ergebnis zwar um rund 30 Prozent auf 128 Millionen Euro zu und der Umsatz kletterte um sieben Prozent auf 1,71 Milliarden Euro. Analysten hatten allerdings jeweils mit mehr gerechnet.

Chart

Die im MDax gelisteten Südzucker-Aktien fallen daher um mehr als fünf Prozent auf den tiefsten Stand seit eineinhalb Jahren. "Das ist enttäuschend nach den guten Zahlen der Tochter CropEnergies gestern", sagt ein Händler.

Quelle: n-tv.de