Das Knie ist ein großes, aber äußerst  sensibles Gelenk. Von der Nase ins Knie Knorpelschaden neu therapiert

"Knie vergisst nie" lautet eine Weisheit, die sich auf das am meisten beanspruchte Gelenk des Menschen bezieht. Vor allem Schäden am Knorpel führen zu Knieproblemen, die nur schwer behandelbar sind. Eine neue Therapie könnte Abhilfe schaffen.

Bilderserie
Die Galápagos-Inseln sind Heimat für auffällige Vögel wie die Blaufußtölpel ... "Labor des Lebens" Galápagos - Naturwunder im Pazifik

Rosa Echsen und uralte Riesenschildkröten: Die Galápagosinseln im Pazifik sind ein schier unerschöpfliches Feld für die Forschung. Ein Besuch des Archipels mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt im Jahr 1835 inspirierte Charles Darwin zu seiner Evolutionstheorie. Und noch immer entdecken Biologen dort neue Arten.

Finden & Fragen
Eine Giraffe in der nigerianischen Savanne: Ihre Artgenossen sind womöglich weit entfernt. Doch Giraffenlaute überbrücken weite Distanzen. Frage & Antwort, Nr. 341 Welche Laute geben Giraffen von sich?

Kleinkinder mögen dieses Spiel: Wie macht die Katze? Miau. Wie macht die Kuh? Muh. Auch wie der Elefant trötet, lässt sich dem Nachwuchs leicht beibringen. Doch wenn es um Giraffen geht, müssen die Erwachsenen passen. Giraffen sind stumm. Oder etwa nicht?

Fundsache, Nr. 1269: Unbekannte Flugsaurier-Art in Brasilien Fundsache, Nr. 1269 Unbekannte Flugsaurier-Art in Brasilien

Auf allen Kontinenten sind fossile Überreste von Flugsauriern gefunden worden, aber oft nur wenige Teile einzelner Exemplare. Nun wurden Knochen von etwa 50 Pterosauriern derselben Art an einem Ort entdeckt - von einer zuvor unbekannten Flugsaurier-Art.

Wissen
Kurz nach dem Einzug verteilt der Mensch seine mitgebrachten Bakterien  in der gesamten Wohnung. An, in und um den Menschen Bakterien ziehen mit um

Bakterien sind nicht nur Krankheitserreger, sondern auch Funktionsträger. Auf jedem Menschen leben ungefähr 10.000 verschiedene Arten, die ihre Aufgaben erfüllen und in der Umgebung verteilt werden. Bei einem Umzug werden sie einfach mitgenommen.

Großer evolutionärer Übergang: Wie die Fische an Land kamen Großer evolutionärer Übergang Wie die Fische an Land kamen

Die ersten Wirbeltiere kamen vor 400 Millionen Jahren an Land und entwickelten sich zu den Vorläufern der Amphibien. Aber wie genau konnten sie damals das Festland erobern? Das wurde nun in einem ungewöhnlichen Versuch mit speziellen Fischen nachvollzogen.

CO2 aus Kraftwerken: Unsere Luft wird immer dicker CO2 aus Kraftwerken Unsere Luft wird immer dicker

Eigentlich sollen sinkende CO2-Emissionen den Klimawandel bremsen. Doch "wir investieren massiv in Technologien, die das Problem verschlimmern": Zunehmend werden Kraftwerke gebaut, die Kohle, Öl oder Gas verbrennen - im letzten Jahrzehnt mehr als in denen davor.