Fundsache, Nr. 1269: Unbekannte Flugsaurier-Art in Brasilien Fundsache, Nr. 1269 Unbekannte Flugsaurier-Art in Brasilien

Auf allen Kontinenten sind fossile Überreste von Flugsauriern gefunden worden, aber oft nur wenige Teile einzelner Exemplare. Nun wurden Knochen von etwa 50 Pterosauriern derselben Art an einem Ort entdeckt - von einer zuvor unbekannten Flugsaurier-Art.

Fundsache, Nr. 1267: Mammut-Stoßzahn war Opfergabe Fundsache, Nr. 1267 Mammut-Stoßzahn war Opfergabe

In Mexiko entdecken Archäologen bei Ausgrabungsarbeiten den Stoßzahn eines Mammuts. Es handelt sich nicht um einen normalen Fossilienfund - der meterlange Zahn wurde als Opfergabe im Fundament eines Hauses vergraben.

Fundsache, Nr. 1265: 200 Jahre alte Selters-Flasche Fundsache, Nr. 1265 200 Jahre alte Selters-Flasche

Für die Archäologen ist es eine kleine Sensation: Sie finden bei Tauchgängen in der Danziger Bucht eine rund 200 Jahre alte Selters-Flasche. Das Besondere: Das Gefäß aus Steingut ist noch immer mit dem Original-Mineralwasser aus dem Taunus gefüllt.

pterosaur-egg.jpeg Fundsache, Nr. 1262 Fünf Pterosaurier-Eier in China

Es ist der Traum eines jeden Paläontologen: Im chinesischen Xinjiang entdecken Forscher ein Dino-Massengrab mit den Knochen Hunderter Flugsaurier. Die größte Überraschung aber sind fünf gut erhaltene Pterosaurier-Eier.

Die offenbar älteste Hose der Welt ist noch gut erhalten. Fundsache, Nr. 1261 Älteste Hose der Welt freigelegt

Hosen sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Beinkleider sollen bereits vor 3200 Jahren in China berittenen Kriegern die Gliedmaßen gewärmt und das Leben erleichtert haben. Ein guterhaltenes Fundstück aus Wolle verrät noch mehr. Von Jana Zeh

Die Forscher gehen davon aus, dass die Werke aus dem 16. Jahrhundert stammen. Fundsache, Nr. 1260 Verborgene Zeichnungen in Angkor Wat

Erst mit digitaler Hilfe können Wissenschaftler am kambodschanischen Tempel Angkor Wat ungefähr 200 Zeichnungen sichtbar machen. Die Forscher schließen Vandalismus nicht aus: Es könnte sich bei den Gemälden um frühneuzeitliches Graffiti handeln.

Fundsache, Nr. 1259: Eva war unschuldig, Adam ein Gott Fundsache, Nr. 1259 Eva war unschuldig, Adam ein Gott

In der Bibel ist die Sachlage eindeutig: Adam und Eva essen vom Baum der Erkenntnis. Daraufhin verbannt Gott die beiden aus dem Paradies. Ugaritische Tontafeln, älter als der biblische Text, erzählen auch von Adam und Eva. Aber anders.