Im Römischen Reich war Triest von strategischer Bedeutung für den Krieg gegen die Gallier. Fundsache, Nr. 1287 Römisches Militärlager bei Triest

Ein Forscherteam entdeckt in der Nähe von Triest das wohl älteste Römerlager Italiens. Unter Archäologen gilt der Fund als Sensation, denn er könnte wohl endlich den eindeutigen Ursprung der norditalienischen Hafenmetropole klären.

Fundsache, Nr. 1286: 250 Jahre alte Brotzeit ausgegraben Fundsache, Nr. 1286 250 Jahre alte Brotzeit ausgegraben

Bayern und Brezen gehören zusammen, das galt auch schon im 18. Jahrhundert. Archäologen entdecken in Regensburg die Reste uralter Backwaren. Es ist nicht das erste Mal, dass die Grabungsstätte am Donaumarkt Sensationen bereithält.

Fundsache, Nr. 1285: Urnengräber aus der Eisenzeit Fundsache, Nr. 1285 Urnengräber aus der Eisenzeit

Überraschung auf der Baustelle: Neben der Autobahn 11 in der Uckermark stoßen Bauarbeiter auf 2000 Jahre alte, mit Steinen bedeckte Gräber. Archäologen untersuchen das Gelände und entdecken Außergewöhnliches.

Fundsache, Nr. 1281: Ältester Hornsaurier Nordamerikas Fundsache, Nr. 1281 Ältester Hornsaurier Nordamerikas

Wissenschaftler entdecken in Montana einen gut erhaltenen Schädelknochen eines Hornsauriers. Es handelt sich um einen äußerst seltenen Fund, der die rätselhafte Verbreitungsgeschichte dieser auffälligen Gruppe von Urzeitechsen erhellt.

Der Pflanzenfresser "Pentaceratops" (r.) ist aus dem Südwesten der heutigen USA aA Fundsache, Nr. 1280 Neue Dinosaurier-Spezies in Kanada

In Kanada entdecken Forscher Knochen einer noch unbekannten Dinosaurier-Spezies. Doch die Überreste des Pentaceratops aquilonius werden nicht etwa ausgegraben oder im Wald gefunden. Vielmehr liegen sie seit Jahrzehnten in Lagerräumen eines Museums.