Archiv

30 Flugzeuge für Australien Airbus mit Großauftrag

Airbus steht vor einem Milliarden-Auftrag für 30 Flugzeuge der A320-Familie aus Australien. Das geht aus einer Pressemitteilung des europäischen Flugzeugherstellers hervor. Die australische Investoren-Gruppe Tesna habe eine Grundsatzvereinbarung über den Kauf für die australische Fluggesellschaft Ansett unterzeichnet.

Branchenkenner schätzen das Auftragsvolumen für die georderten Maschinen des Typs A320 und A321 auf annähernd 1,7 Mrd. Euro. Außerdem wurde eine Option auf weitere zehn Maschinen vereinbart. Die Auslieferung der Maschinen soll in der zweiten Jahreshälfte 2002 beginnen.

Die ehemals zweitgrößte australische Fluggesellschaft Ansett war im vergangenen Herbst zusammengebrochen und soll durch die Tesna-Gruppe für umgerechnet gut eine Mrd. Euro gerettet werden. Zu den Investoren gehören die australischen Unternehmer Salomon Lew und Lindsay Fox, die im Einzelhandel und in der Transportbranche Australiens die größten Gesellschaften besitzen. Sie wollen Ansett, deren Beschäftigtenzahl von einst 16.000 auf 4.000 geschrumpft ist, wieder gegen die führende Fluggesellschaft Quantas und die Billigfluglinie Virgin Blue durchsetzen.

Quelle: n-tv.de