Archiv

Holzmann-Tochter verkauft Bilfinger Berger übernimmt HSG

Der Mannheimer Baukonzern Bilfinger Berger hat die lang erwartete Übernahme der Philipp Holzmann Service-Tochter HSG bekanntgegeben. Bilfinger Berger zahlt seinem insolventen Konkurrenten 43,8 Mio. Euro für den Gebäudedienstleiter HSG zusammen mit der Holzmann-Niederlassung im bayerischen Grafenwöhr. Die profitable HSG hat im vergangenen Jahr mit 1950 Mitarbeitern 175 Mio. Euro Umsatz erzielt.

Quelle: n-tv.de