Archiv

Aktie auf Allzeittief Biotissue senkt Prognose

Der Aktienkurs des Biotechnologieunternehmens ist am Montag nach der Reduzierung der Prognosen um 23,85 Prozent auf ein Allzeittief von 3,80 Euro gefallen. Die Freiburger, die Hautersatzprodukte zur dauerhaften Heilung offener Wunden anbieten, hatten zuvor angekündigt, dass der Umsatz im laufenden Geschäftsjahr nur noch um 150 Prozent statt der bisher geplanten 400 Prozent steigen wird. Im vergangenen Jahr hatte Biotissue Erlöse von 1,13 Mio. Euro ausgewiesen. Der Verlust vor Steuern und Zinsen werde sich nur um zehn statt bisher geplant um zwanzig Prozent verringern, hieß es weiter. Durch die veränderten Planzahlen werde sich das Erreichen der Gewinnschwelle von 2003 nach 2004 verlagern.

Begründet wurde die negative Einschätzung mit der stetigen Verschlechterung der gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen. Dadurch könnten Biotissue-Produkte den Markt nur sehr zögerlich durchdringen, hieß es.

Im ersten Quartal stieg der Umsatz von 0,09 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 0,33 Mio. Euro. Der Verlust vor Steuern und Zinsen weitete sich von 1,18 Mio. auf 1,55 Mio. Euro aus. Ab Mitte 2003 werden zusätzliche liquide Mittel in Höhe von 1,2 Mio. Euro benötigt, die der Biotechnologiekonzern aus genehmigtem Kapital bestreiten will.

Quelle: ntv.de