Archiv

Musiker verklagen Pop-Star Britney kupfert ab

Britney Spears ist von zwei Musikern wegen Verletzung des Urheberrechts verklagt worden. Die Komponisten Michael Cottrill und Larry Wnukowski aus Philadelphia werfen der Sängerin vor, zwei Lieder ihres Albums "Ooops! ... I Did It Again" seien praktisch identisch mit einem von ihnen komponierten Song.

Cottrill und Wnukowski hatten einem Mitarbeiter Spears nach eigenen Angaben Ende 1999 ein Lied mit dem Titel "What You See Is What You Get" vorgestellt. Der Entwurf sei damals abgelehnt worden - umso überraschter waren die Komponisten, als sie nun meinten, in den beiden Spears-Liedern "What You See (Is What You Get)" und "Cant Make You Love Me" ihr Werk wiederzuerkennen. Daraufhin reichten die beiden Klage beim Bezirksgericht in Philadelphia ein.

Quelle: n-tv.de