Archiv

Erst Baby, dann Scheidung? Britney schmeißt Kevin raus

Die Freude über ihren neu geborenen Sohn Sean Preston ist offenbar nicht stark genug, um die Ehe-Probleme von Britney Spears (24) und Kevin Federline (27) zu überdecken.

Wie der Internetdienst "Imdb" unter Berufung auf die TV-Sendung "Entertainment Tonight" berichtet, hat Spears Federline in der vergangenen Woche aus dem gemeinsamen Haus in Malibu geworfen. Die Sängerin hatte den Hang ihres Mannes zum Partyleben gründlich satt. Federline habe sich daraufhin ein Zimmer im Beverly Hills Hotel genommen. Nun unternehme die junge Mutter Spears alles, um die einjährige Ehe mit dem arbeitslosen Tänzer Federline zu kitten. Freunde des Paares wandten in der Sendung ein, dass die Differenzen zwischen den beiden übertrieben würden. Die Sprecher von Spears und Federline haben zu dem Thema noch nicht Stellung genommen.

Quelle: ntv.de