Archiv

In Vaters Schatten Christian Brando tot

Christian Brando, Sohn des legendären Schauspielers Marlon Brando, ist tot. Wie die "Los Angeles Times" unter Berufung auf den Rechtsanwalt David Seeley berichtete, starb Christian Brando am Samstag im Alter 49 Jahren an einer Lungenentzündung in einem Krankenhaus in Los Angeles. Seeley kümmert sich um das Erbe Marlon Brandos.

Marlon Brando ältester Sohn Christian geriet 1990 in die Schlagzeilen, als er in der väterlichen Villa in einem Eifersuchtsdrama den Freund seiner schwangeren Halbschwester Cheyenne erschoss. Christian Brando wurde zu zehn Jahren Haft verurteilt, von denen er aber nur etwa fünf Jahre verbüßen musste. Cheyenne nahm sich 1995 auf Tahiti das Leben.

Christian Brando ging aus einer kurzen Beziehung des Hollywood-Stars zu der aus Indien stammenden Schauspielerin Anna Kashfi hervor. Marlon Brando und Kashfi lieferten sich einen erbitterten Sorgerechtsstreit um den Jungen.

Zunächst bekam die Mutter das Sorgerecht zugesprochen, später wurde es ihr wegen Drogen- und Alkoholabhängigkeit wieder aberkannt. Kashfi fand sich damit nicht ab: Sie entführte den Sohn während der Dreharbeiten zu dem Film "Last Tango in Paris" aus Frankreich nach Mexiko.

Später kehrte Christian Brando in die Obhut seines Vaters zurück. Aber sein Leben gelangte nicht in gerade Bahnen. Früh brach er die Schule ab, er war für einen hohen Alkohol- und Drogenkonsum bekannt.

Quelle: n-tv.de