Archiv

Mehrere Knochenbrüche Dire Straits-Sänger verunglückt

Der frühere Sänger und Gitarrist der Dire Straits stieß am Montagmorgen in der Londoner Innenstadt auf seiner Honda mit einem italienischen Kleinwagen zusammen. Der 53-Jährige brach sich sechs Rippen und erlitt einen Schlüsselbeinbruch. Die Fahrerin des Wagens blieb nach Polizeiangaben unverletzt.

Knopfler, Vater von drei Kindern, zählt seit den 80er Jahren mit Hits wie "Money for nothing" und "Calling Elvis" zu den größten Rockgitarristen der Gegenwart. Nach der Auflösung der Dire Straits hatte Knopfler Solo-Projekte verfolgt, für andere Künstler komponiert und Filmmusik geschrieben.

Nach Angaben der Kliniksprecherin konnte Knopfler das Krankenhaus nach wenigen Stunden wieder verlassen.

Bleibt die Frage, ob sich der Musiker schnell genug erholt, um wie geplant am 1. Mai seine Europa-Tournee in Deutschland zu starten. Das Konzert mit Eric Clapton zugunsten des "Teenage Cancer Trust" in der Royal Abert Hall am 25. März musste Knopfler bereits absagen.

Quelle: n-tv.de