Archiv

Die Bedeutung von "Spam" E-Mail-Müll und Dosenfleisch

"Spam" steht für unerwünschte Werbe-E-Mails, die meist in großen Massen verschickt werden.

Die Bezeichnung stammt aus einem Sketch der englischen Komikergruppe Monty Python von 1970. In einem Restaurant stehen nur Gerichte auf der Speisekarte, die Spam enthalten.

Spam ist ursprünglich ein Markenname für Dosenfleisch. Ein Kunde fragt nach einem Gericht ohne Spam, woraufhin der Kellner immer wieder die Karte mit den Spam-Gerichten vorliest. Ein Wikinger-Chor fällt mit einem Loblied auf Spam ein, bis das Spam-Gekreische jede Unterhaltung erstickt.

Genauso verstopft E-Mail-Spam die Mailbox, so dass wichtige Mails nicht mehr zu finden sind.

Quelle: ntv.de