Archiv

Auf der Zielgraden E.ON kurz vor Übernahme von Powergen

Die Übernahme des britischen Stromerzeugers Powergen durch die deutsche E.ON steht kurz bevor. Das berichtete das "Handelsblatt". Unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise meldet die Zeitung, dass der E.ON-Aufsichtsrat bereits in der nächsten Woche über den Kauf entscheiden will. E.ON hatte bereits im Januar angekündigt, erst bei einem eventuellen Vertragsabschluss Einzelheiten mitzuteilen.

PowerGen bestätigte, dass weiterhin Gespräche über einen Verkauf des Unternehmens geführt würden. Konkrete Verhandlungspartner wurden nicht genannt. Auch wurde die Möglichkeit nicht ausgeschlossen, dass die Gespräche noch Scheitern könnten.

Nach Angaben des "Handelsblatt" will E.ON bis zu 897 Pence für die PowerGen-Aktien zahlen. Das wäre ein Aufschlag von bis zu 30 Prozent auf den am PowerGen-Aktienkurs von 711 Pence am Donnerstagmorgen. E.ON und PowerGen befinden sich seit Januar in Verhandlungen.

Quelle: ntv.de