Archiv

Weg frei für Pirelli EU stimmt Olivetti-Übernahme zu

Die Europäische Kommission hat der Übernahme des Telekom-Konzerns Olivetti durch den italienischen Mischkonzern Pirelli ihren Segen gegeben. Damit erhält Pirelli die Kontrolle über die Tochtergesellschaft von Olivetti, die Telecom Italia.

Die Genehmigung ist aber an die Bedingung geknüpft, dass die Partnerunternehmen von Pirelli ihre Interessenkonflikte aus dem Weg räumen. So müsse die Edizione Holding ihre Anteile an Blu verkaufen. Blu gehört zu den vier größten italienischen Mobilfunkbetreibern und ist eine Tochter des Olivettikonzerns.

Pirelli und die Edizioni Holding hatten im Juli 23 Prozent der Olivetti-Aktien übernommen und damit indirekt die Kontrolle über dessen Tochtergesellschaft die Telecom Italia erlangt. Die Edizione Holding gehört zum Bekleidungskonzern Benetton.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema