Archiv

Liffe-Übernahme Euronext sichert sich Mehrheit

Die Übernahme der Londoner Termin- und Kontraktbörse Liffe ist Euronext offenbar gelungen. Die Dreiländerbörse kontrolliert nun nach eigenen Angaben 80 Prozent der Liffe-Aktien.

Bis zum 24.12.2004 haben die Liffe-Aktionäre noch Zeit, sich für das Übernahmeangebot zu entscheiden. Euronext bietet 29,33 Euro je Liffe-Aktie.

Im Oktober hatte Euronext den Bieterwettbewerb um die Londoner Börse für sich entschieden. Liffe hatte seinen Anteilseignern empfohlen, das Angebot anzunehmen. Damit hatten die Deutsche Börse und die London Stock Exchange, die sich ebenfalls um Liffe bemüht hatten, das Nachsehen.

Quelle: n-tv.de