Archiv

Punktlandung Gewinnzuwachs bei HP

Hewlett-Packard hat mit dem Gewinn im zweiten Quartal exakt die Prognosen der Analysten getroffen. Im letzten Geschäftsquartal vor Abschluss der Übernahme des Computerkonzerns Compaq wies Hewlett-Packard einen Gewinn vor Sonderposten von 498 Mio. Dollar oder 25 Cent je Aktie aus. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist das ein Plus von rund 48 Prozent.

Der Konzern hatte vor drei Monaten mitgeteilt, der Gewinn dürfte 25 Cent je Aktie vor Sonderposten betragen. Die Prognosen der Analysten gingen ebenfalls im Durchschnitt von einem Gewinn in dieser Höhe aus.

Das Unternehmen wies entsprechend der eigenen Prognosen für das zweite Quartal mit 10,6 Mrd. Dollar einen moderaten Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahresquartal von 11,7 Milliarden Dollar aus. Das Geschäftsumfeld sei weiterhin schwierig, teilte HP weiter mit.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.