Archiv

"Hört endlich auf zu jammern!" Gorbi und die Klage-Deutschen

Der frühere sowjetische Präsident Michail Gorbatschow hat Deutschland zum Tag der Einheit Mut gemacht. Die Deutschen hätten in den 13 Jahren seit der Wiedervereinigung bewiesen, "dass sie eine große, seriöse Nation sind", sagte Gorbatschow. Die Integration der neuen Länder sei geglückt. Er appelliere daher an die Deutschen: "Hört endlich auf zu jammern!"

Ostdeutschland erlebe "eine Erneuerung auf allen Gebieten", so Gorbatschow weiter. Ein großes Problem sehe er allerdings in der Arbeitslosigkeit, "aber ihr habt ein weltweit einzigartiges soziales Netz. Wo gibt es das denn sonst noch, das mancher, der nicht arbeitet, mehr Geld bekommt als einer, der arbeitet?" Und Gorbatschow schloss die Frage an: "Wollt Ihr mit uns tauschen? Wollt ihr etwa die russischen Probleme?"

Zugleich kündigte Gorbatschow die Gründung einer sozialdemokratischen Partei in Russland an. Der "Bild"-Zeitung sagte Gorbatschow, er werde wieder politisch aktiv werden. "Wir sind dabei, eine neue sozialdemokratische Partei zu gründen. Russland lebt in Armut, und wir müssen es da herausholen." Er wolle jedoch nicht selbst kandidieren.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.