Archiv

Späte Ehre Grammy für Bowie

David Bowie wird bei der Musikpreisverleihung im Februar für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der Internetdienst "E!Online" verwies darauf, dass es die erste Grammy-Trophäe ist, die der 59-jährige Brite entgegennehmen wird. In seiner langen Rock-Karriere war er nur ein Mal im Jahr 1985 für den begehrten Musikpreis nominiert worden.

Neben Bowie sollen auch das Rock-Trio Cream, Countrystar Merle Haggard, Blues-Mann Robert Johnson, Opern-Sängerin Jessye Norman, die Folk-Band Weavers und der jüngst verstorbene Komödiant Richard Pryor einen Ehrenpreis erhalten. Die Trophäen werden am 7. Februar, einen Tag vor der Grammy-Gala in Los Angeles, ausgehändigt.

Quelle: n-tv.de