Archiv

Italienischer Palast Helen Mirren kauft in Italien

Als Königin Elizabeth II. residierte sie standesgemäß im Buckingham Palast, privat bevorzugt Helen Mirren (61) Schlösser in wärmeren Gefilden. Wie das Magazin "Hello!" in seiner Onlineausgabe berichtet, hat die britische Schauspielerin, die für ihre Darstellung der Queen mit dem Oscar geehrt wurde, einen Palast im äußersten Süden Italiens gekauft.

690.000 Pfund (1 Mio. Euro) soll das Anwesen Masseria Matine in der Provinz Lecce in Apulien gekostet haben. Die neue Residenz von Dame Helen ist stark renovierungsbedürftig, könnte sich aber zu einem paradiesischen Ort entwickeln - zu dem sogar ein Weinberg gehört. Hohe Festungsmauern sichern die Privatsphäre.

Zusammen mit Ehemann Taylor Hackford soll Mirren bereits einen Renovierungsplan erstellt haben. In die Region am "Absatz" des Stiefel-förmigen Italien hat sich Mirren verliebt, als sie in Salent einen Filmpreis entgegennahm.

Quelle: ntv.de