Archiv

Von Taschendieben gebeutelt Kate Beckinsale im Pech

Der britische Hollywoodstar Kate Beckinsale (31) hat gleich zwei Mal mit Taschendieben vor dem Londoner Luxuskaufhaus "Harrods" zu tun bekommen. Wie "Sky TV" berichtet, wurde ihr auf dem kurzen Weg zwischen ihrer Limousine und dem Eingang des Kaufhauses die Geldbörse entwendet.

Weder sie noch ihr Ehemann, Regisseur Leonard Wiseman, bemerkten den Diebstahl. Erst als Beckinsale mehrere Stunden später den Einkauf bezahlen wollte, entdeckte sie den Verlust. Mehrere Kreditkarten und eine größere Summe Bargeld waren verschwunden. "Es war ein Desaster. Sie musste sich Geld von Freunden borgen, um ihre Weihnachtsgeschenke zu bezahlen", zitiert der Sender eine Beckinsale-Freundin. Einen Tag später wagte sich die Schauspielerin erneut zu "Harrods", dieses Mal in Begleitung einer Mitarbeiterin. Wieder schlugen die Diebe zu: Sie klauten die Geldbörse von Beckinsales persönlicher Assistentin.

Quelle: n-tv.de