Archiv

Blanchett statt Miller Kein Partygirl, bitte

Oscar-Gewinnerin Cate Blanchett wird die britische Schauspielerin Sienna Miller in der geplanten Robin-Hood-Verfilmung "Nottingham" mit Russell Crowe ersetzen.

Wie das Branchenblatt "Variety" erfuhr, soll die Produktion des 130-Million-Dollar-Films unter der Regie von Ridley Scott im April beginnen. Um die Rolle der Lady Marian hatte es viel Hickhack gegeben. "Gladiator"-Regisseur Scott habe Miller wenige Monate vor Drehbeginn abgesetzt, weil ihn ihr Image als Party-Girl störte, berichtete das britische Blatt "Sunday Mirror" im Januar.

Nach Angaben der Zeitung wurde Miller auch abgewählt, weil sie zu jung sei. Crowe habe sich zudem unwohl gefühlt, mit der Schauspielerin Liebesszenen zu drehen. Die resolute Australierin Blanchett war zuletzt mit Brad Pitt in "Der seltsame Fall des Benjamin Button" zu sehen.

Quelle: ntv.de