Archiv

Siemens kauft bei Intel Lieferengpässe sollen behoben werden

Der Chiphersteller Intel wird für rund zwei Mrd. US-Dollar sogenannte Flash-Speicherbausteine an Siemens liefern. Dadurch hofft Siemens seinen Engpass bei diesen Bausteinen für die Handyproduktion zu beseitigen. Ein anderer US-Hersteller hatte Siemens im vergangenen Jahr zum Teil schadhafte Bausteine geliefert, wodurch es zu Problemen bei der Handyproduktion kam.

Quelle: n-tv.de