Archiv

Continental verschiebt die Rally Long-Hebel mit 100% Chance bei 5% Kursanstieg

Wenn die Continental-Aktie die Rally der vergangenen Monate um weitere fünf Prozent auf 173,57 Euro ausweitet, dann können Anleger mit risikoreichen Long-Hebelprodukten ihren Kapitaleinsatz verdoppeln.

37y50150.jpg5989143482819508617.jpg

(Foto: dpa)

Mit einer Kurssteigerung von 86 Prozent innerhalb der vorangegangenen 12 Monate führt die Aktie des Autozulieferers Continental die Gewinnerliste aller DAX-Werte für diesen Zeitraum an. Nach den Kursanstiegen der letzten Tage nähert sich der Aktienkurs nun wieder dem Allzeithoch jenseits der Marke von 166 Euro an.

Wenn sich die Expansionspläne in die USA sowie die auch am Jahresbeginn 2013 steigenden Absatzzahlen auf dem weltweiten Automobilmarkt in Zukunft in steigenden Notierungen für die Continental-Aktie niederschlagen, dann könnten risikofreudige Anleger versuchen, mit einem kleinen Teil ihres Portfolios mit Long-Hebelprodukten zu überproportional hohen Renditen zu gelangen.

Call mit Strikepreis bei 168 Euro

Der Deutsche Bank-Call-Optionsschein auf die Continental-Aktie mit Basispreis bei 168 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000DT0TB54, fällig am 18..6.14, wurde beim Aktienkurs 165,30 Euro mit 0,82 – 0,83 Euro gehandelt. Legt der Kurs der Continental-Aktie im Verlauf des nächsten Monats um fünf Prozent auf 173,57 Euro zu, dann wird sich der handelbare Preis des Kaufoptionsscheines im Bereich von 1,17 Euro (+41 Prozent) befinden.

Call mit Strikepreis bei 150 Euro

Wer die positive Markterwartung lieber mit kurz laufenden, tief im Geld liegenden Call-Optionsscheinen umsetzen will, könnte die identisch ausgestatteten und gepreisten Calls der UBS, ISIN: CH0194681216 oder von Vontobel, ISIN: DE000VT99HG5 einsetzen. Beim Aktienkurs von 165,30 Euro wurden die beiden Scheine, Bewertungstag 21.3.14, BV 0,1 mit 1,65 – 1,66 Euro gehandelt. Bei einem Kursanstieg der Continental-Aktie auf 173,57 Euro werden diese Scheine einen handelbaren Preis von 2,36 Euro (+42 Prozent) erreichen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis 

Continental
Continental 88,48

Der Citi-Open End Turbo-Call auf die Continental-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 158 Euro, BV 0,1, IS IN: DE000CF74GQ8, wurde beim Continental-Kurs von 165,30 Euro mit 0,79 – 0,81 Euro quotiert. Legt der Aktienkurs in den nächsten Wochen auf 173,57 Euro zu, dann wird der handelbare Preis des Turbo-Calls auf 1,63 Euro (+101 Prozent) steigen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis 

Anleger mit höherem Sicherheitsbedürfnis werden hingegen eher den Einsatz des HVB-Open End Turbo-Calls mit Basispreis und KO-Marke bei 150,673958, BV 0,1, ISIN: DE000HY2MDN0, der beim vorliegenden Aktienkurs mit 1,55 – 1,56 Euro quotiert wurde, in Erwägung ziehen. Legt die Continental-Aktie auf 173,57 Euro zu, dann wird der inneren Wert des Turbo-Calls auf 2,29 Euro (+47 Prozent) ansteigen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Continental-Aktie oder von Hebelprodukten auf die Continental-Aktie dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: ntv.de, Walter Kozubek, Hebelprodukte.de