Archiv

0,50% bis 1,75% Zinsen pro Jahr MarktZins Cap-Anleihe

Mit der neuen MarktZins Cap-Anleihe auf den 6-Monats Euribor können Anleger in den nächsten drei Jahren Jahresrenditen im Bereich von 0,50 bis 1,75 Prozent erwirtschaften.

59b9b56c414e2fb065336fc6f34bc0ae.jpg

(Foto: dpa)

Obwohl die Umlaufrenditen von deutschen Staatsanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren bereits wieder leicht im positiven Bereich liegen, erscheint das Investment in solche Anleihen für Privatanleger nach wie vor als äußerst unattraktiv. Darüber hinaus verfügen derart lang laufende Anleihen im Falle eines generellen Zinsanstieges über erhebliche Kursrisiken.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass die Zinsen im Euroraum in den nächsten drei Jahren auf dem aktuell tiefen Niveau bleiben werden oder zumindest nicht allzu stark ansteigen werden, könnte die Veranlagung in kürzer laufende, variable verzinste Veranlagungsformen interessant sein. Ein längerer Veranlagungshorizont im festverzinslichen Bereich ist vor allem deshalb mit massiven Unabwägbarkeiten begleitet, da kein Mensch weiß, wo sich die Zinsen in fünf oder zehn Jahren befinden werden.

Die derzeit zur Zeichnung angebotenen HSH-Nordic Horizon®MarktZins Cap 14/2016 Anleihe wird in den nächsten drei Jahren zumindest einen Jahresmindestkupon in Höhe von 0,5 Prozent abwerfen.

0,50% bis 1,75% Zinsen

Die Höhe der im Halbjahresabstand angesetzten Zinszahlungen der Anleihe hängt von der Wertentwicklung des 6-Monats Euribor ab. Der 6-Monats Euribor ist jener Zinssatz, den sich europäische Banken mit bester Kreditwürdigkeit für Anlagen mit sechs Monaten Laufzeit untereinander verrechnen. Da der Zinssatz derzeit mit -0,211 Prozent im negativen Bereich liegt, wäre eine direkte Veranlagung zum aktuellen 6-Monats Euribor weder attraktiv noch lukrativ. Die Anleihe ist mit einer unteren Zinsgrenze von plus 0,50 Prozent pro Jahr ausgestattet. Deshalb erhalten Anleger im Halbjahresintervall einen Zinsertrag von 0,50 Prozent oder in Höhe des tatsächlichen 6-Monats Euribor-Standes ausbezahlt – sofern dieser an einem der Feststellungstage (Zwei Geschäftstage vor der nachfolgenden Zinsperiode) oberhalb der Zinsuntergrenze von 0,50 Prozent gebildet wird.

Auf der anderen Seite wird die Zinsobergrenze bei 1,75 Prozent pro Jahr dafür sorgen, dass Anleger auch dann "nur" einen Zinskupon in Höhe von 1,75 Prozent erhalten werden, wenn der 6-Monats Euribor an einem der Feststellungstage oberhalb von 1,75 Prozent liegt. Am Ende der Laufzeit wird die Anleihe mit 100 Prozent ihres Ausgabepreises zurückbezahlt.

Die HSH-Nordic Horizon®MarktZins Cap 14/2016 Anleihe, ISIN: DE000HSH6H78, fällig am 25.11.19, kann noch bis 22.11.16 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese MarktZins Cap-Anleihe ermöglicht Anlegern in den nächsten drei Jahren Jahresrenditen im Bereich von 0,50 bis 1,75 Prozent. Erst dann, wenn der 6-Monats Euribor auf 1,75 Prozent oder darüber ansteigt, sinken die Renditechancen im Vergleich zum direkten Investment in den 6-Monats Euribor, das für Privatinvestoren ohnehin nicht möglich ist.

Quelle: ntv.de, Walter Kozubek, Zertifikate-Report