Archiv

Schwein entkommt Schlachthaus Mc Queen sprengt Ketten

Wie schön: Ein 110-Kilo-Schwein ist in Schottland aus dem Schlachthaus entkommen und hält sich seit Tagen im Wald versteckt. "Wir wollen es lebend", sagte ein Polizeisprecher."Aber die öffentliche Sicherheit geht vor." Niemand solle den Eberprovozieren.

In Anlehnung an den Film "Gesprengte Ketten" über einenAusbruch aus einem deutschen Kriegsgefangenenlager mit Steve McQueenin der Hauptrolle hat das Schwein in der britischen Presse den Namen McQueen bekommen.

Dem schon todgeweihten Tier war am Dienstag eine spektakuläreFlucht gelungen: Es entkam zwei Arbeitern auf dem Schlachthof, sprang über eine Mauer, durchquerte einen Fluss, rannte über einen Golfplatzund schlug sich ins Unterholz. Seitdem wird nach ihm gefahndet. Umdas Tier vor der Schlachtbank zu retten, haben die SchauspielerinJenny Seagrove und ihr Kollege Michael Shaw bereits den doppelten Preis geboten: "Dieses Schwein will leben. Bitte, bitte - rettet McQueen."

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.