Archiv

Sienna gibt alles! Miller heult auf Kommando

Für das britische Filmdrama "The Edge of Love" um den walisischen Dichter Dylan Thomas musste Sienna Miller lernen, auf Kommando zu weinen. Wie der "Daily Mirror" berichtet, half ihr der Regisseur John Maybury dabei, die Tränen fließen zu lassen.

Die 27-Jährige erinnert sich: "John schloss mich allein in einen Wohnwagen ein und stellte die traurigste Musik an, die ich jemals gehört habe." Den Wagen verlassen sollte sie erst, wenn sie sich bereit für die Szene fühlte, in der sie herzergreifend schluchzen sollte.

Offenbar hat die Methode geklappt. Als die Schleusen erst einmal geöffnet waren, konnte die Schauspielerin mit dem Weinen gar nicht mehr aufhören.

Quelle: ntv.de