Archiv

US-Marine ordert Milliarden-Rüstungs-Auftrag

In Zeiten schwacher konjunktureller Entwicklung muss sich eine Branche offenbar keine Sorgen um ihre Zukunft machen. Die beiden US-amerikanischen Rüstungskonzerne Northrop Grumman und General Dynamics haben von der US-Marine einen Auftrag zum Bau von zehn Kriegsschiffen mit einem Volumen von insgesamt rund fünf Milliarden Dollar erhalten.

Wie die US-Navy mitteilte, habe die Schiffbau-Abteilung von General Dynamics einen Auftrag zum Bau von sechs Lenkwaffen-Zerstörern vom Typ DDG-102 für knapp 3,2 Milliarden Dollar erhalten. Northrop Grumman darf sich den Angaben zufolge über Aufträge mit einem Volumen von knapp zwei Milliarden Dollar freuen. Hier habe die US-Marine vier Lenkwaffenzerstörer vom Typ DDG-51 in Auftrag gegeben, hieß es. Die Kriegsschiffe sollen innerhalb der kommenden drei Jahre gebaut werden.

Quelle: n-tv.de