Archiv

Weiterer Fisch im Netz Millionenräuber gefasst

Ein halbes Jahr nach dem größten Bargeldraub in der deutschen Geschichte ist ein weiterer mutmaßlicher Haupttäter in Italien gefasst worden. Spezialkräfte nahmen am vergangenen Freitag den 25-jährigen Angelo Della Pietra nahe Neapel fest. Der Zugriff erfolgte bereits am 30.August, teilte die Frankfurter Staatsanwaltschaft mit.

Della Pietra soll am 25. Februar dieses Jahres mit zehn Kumpanen und Helfern in Frankfurt am Main einen Geldtransporter überfallen und laut Staatsanwaltschaft sieben Millionen Euro erbeutet haben. Vor ihm waren bereits neun der mutmaßlichen Mittäter in Deutschland, den Niederlanden und Italien gefasst worden. Damit ist jetzt nur noch der 23 Jahre alte Fahrer des Werttransporters, Faouzi Boudou, auf der Flucht. Von der Beute fehlen nach wie vor fünf Millionen Euro.

Bei der Festnahme in der Wohnung eines Bekannten Pietras stellten die Ermittler einen gefälschten Ausweis, eine Reisetasche und einen Personalcomputer sicher. Hinweise auf den Verbleib der restlichen Beute hätten sich nicht ergeben, berichtete der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Job Tilmann.

Da der Beschuldigte als Italiener nicht nach Deutschland ausgeliefert werden kann, soll ihm in Como der Prozess gemacht werden. Die dortige Staatsanwaltschaft führt bereits die Verfahren gegen zwei weitere Tatverdächtige, die im Frühjahr gefasst worden waren.

Quelle: n-tv.de