Archiv

Goldene Kamera Preis für Theron und Geldof

Oscar-Preisträgerin Charlize Theron ("Monster") und Live-8-Gründer Bob Geldof gehören zu den internationalen Preisträgern der Goldenen Kamera 2006. Ausgezeichnet werden auch die Sängerinnen der kalifornischen Band Pussy Cat Dolls, teilte die "Hörzu" am Freitag mit. Thomas Hermanns vom "Quatsch Comedy Club" wird ebenfalls eine Goldene Kamera entgegen nehmen. Bei der großen Gala werden am kommenden Donnerstag insgesamt 13 Preisträger ausgezeichnet.

Vorjahrespreisträger Jerry Lewis wird als Laudator auftreten. Wem er die Goldene Kamera überreicht, soll eine Überraschung sein. Charlize Theron wird in der Kategorie "Film international" dafür geehrt, dass sie komplexe Charaktere meistert und in ihren Rollen auch Mut zu Hässlichkeit zeigt. Musiker Bob Geldof wird für seinen unermüdlichen Einsatz gegen Hunger und Not in Afrika ausgezeichnet.

Als beste deutsche Schauspielerinnen sind Marie Bäumer, Barbara Rudnik und Johanna Wokalek nominiert. Matthias Brandt, Jan Josef Liefers und Ulrich Noethen dürfen sich Hoffnungen auf die Goldene Kamera als beste Schauspieler machen. Bei den Fernsehfilmen sind "Die Luftbrücke - Nur der Himmel war frei" (Sat.1), "Mord am Meer" (ZDF) und "Silberhochzeit" (ARD) nominiert. Nicht eine Jury, sondern die "Hörzu"-Leser stimmen über die beste Kochshow ab: Alfred Biolek, Johann Lafer und Tim Mälzer gehen ins Rennen. Ein Nachwuchsstar wird mit der Lilli-Palmer&Curd-Jürgens-Gedächtniskamera überrascht. Wer für sein Lebenswerk geehrt wird, steht noch nicht fest.

Xavier Naidoo ist der Preisträger in der Kategorie "Pop National". Carmen Nebel, Hugo Egon Balder und Jörg Pilawa werden mit der Goldenen Kamera für die beste Fernsehunterhaltung "Made in Germany" ausgezeichnet.

Quelle: ntv.de