Archiv

Trotz C&A, Aldi & Co. Preise in Euro gestiegen

Die Verbraucherschützer sehen drei Tage nach der Einführung des Euro-Bargeldes noch keinen generellen Trend zu Preissenkungen, auch wenn es nach den ersten Preisaktionen in diesem Jahr so aussieht. Schon vor der Umstellung habe es so viele versteckte Preiserhöhungen etwa durch geänderte Packungsgrößen gegeben, sagte Volker Pietsch von der Verbraucherzentrale in Berlin. Der Bundesverband der Verbraucherschutzverbände führt derzeit eine Erhebung zur Preisentwicklung durch. Ergebnisse werden frühestens in der kommenden Woche erwartet.

„Die Preisaktionen der Discounter zeigen, dass der Wettbewerb funktioniert“, betonte Pietsch gegenüber n-tv.de. Nun komme es auf das Verhalten der Verbraucher an, die nur konsequent beim günstigsten Anbieter einkaufen müssten, sagte Pietsch weiter. „Die Käufer müssen den teuren Läden die kalte Schulter zeigen.“

Eine Rabatt-Aktion wie bei C&A wertet Pietsch hingegen als wettbewerbswidrig. C&A hatte am 2. Januar eine Aktion gestartet, bei der auf alle Zahlungen bis zum 5. Januar mit EC- oder Kreditkarte 20 Prozent Rabatt gewährt wurden. Nachdem die Zentrale gegen unlauteren Wettbewerb dagegen eine einstweilige Verfügung erwirkt hatte, bietet C&A den Rabatt auch Barzahlern an. Das Landgericht Düsseldorf hat auch die erweiterte Rabattkampagne am Freitagnachmittag untersagt.

Mehr als die Euro-Bargeldeinführung werden sich nach der Ansicht von Pietsch Preissprünge etwa beim Mineralöl auswirken. Mineralölprodukte würden nicht nur im Energiesektor sondern auch in der Kunststoff- und Kosmetikindustrie eingesetzt.

Die erste Preisrunde an den Tankstellen ist bereits eingeläutet. Einen Tag nach der britischen BP hat am Freitag RWE/ Dea nachgezogen und die Benzin- und Dieselpreise durchschnittlich um einen halben Cent erhöht. Begründet wurde die Anhebung der Preise mit höheren Kosten am Rotterdamer Ölmarkt, dem steigenden Rohölpreis und geringeren Margen an den Tankstellen. Zum 1. Januar war die Mineralölsteuer im Zuge der vierten Stufe der Ökosteuer um 3,6 Cent je Liter angehoben worden

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema